Logo
 
 

Projektänderung: Anschaffung eines Hundezwingers in Ungarn für 912€ (eingestellt am 29.09.2016)

 

UPDATE 31.1.17: Die Spendensumme wurde überwiesen und der Zwinger bereits angeschafft. 

 

 

  

 

  

UPDATE 20.1.17: Das Projekt ist finanziert. Die Spendensumme wird überwiesen. In Kürze folgen hier Spendenbescheinigung und Bilder der Umsetzung. Herzlichen Dank an alle, die Hope for dogs mit ihrem Kauf bei uns unterstützt haben!

 

Liebe Kundinnen und Kunden von Handmade for dogs®,

wir, Hope for Dogs e.V., sind ein kleiner Verein, der Hunden in Not hilft. Unser Hauptaugenmerk liegt in Ungarn- genauer gesagt in und um Györ, jedoch auch österreichische Notfälle werden von uns unterstützt.

Leider ist aus dem Bau eines Tierheims in Ungarn letztlich nichts geworden und somit ist auch die Anschaffung eines Überwachungssystems, für das wir hier gesammelt haben, nicht mehr notwendig.  Wir möchten das Projekt deshalb wie folgt ändern und hoffen weiterhin auf Ihre Unterstützung

Mit Hilfe von unseren ungarischen Engeln vor Ort haben wir eine Tierpolizei ins Leben gerufen, welche misshandelte Tiere beschlagnahmen kann, Tiere aus schlechter Haltung befreit, Hunde aus Tötungsstationen herausholt, Straßenhunde aufliest und versorgt etc.. Die Hunde, welche beschlagnahmt, gerettet und aus Tötungsstationen herausgeholt werden, kommen auf sogenannte Pflegestellen zu ungarischen Familien, bei denen sie aufgepäppelt und medizinisch versorgt werden. Leider platzen unsere Pflegestellen aus allen Nähten und wir benötigen dringend mehr Zwinger, um die Notfälle auf unseren Pflegestellen unterbringen zu können. Die Kosten für einen Zwinger betragen 912€ und so sieht er aus:

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir den armen Seelen in Ungarn helfen können. Mehr Infos finden Sie hier: 

http://www.hope-for-dogs.at/

https://www.facebook.com/hopefordogs/?fref=ts

Vielen Dank, Ihr Team von Hope for dogs e.V.

Aktueller Spendenstand siehe Projektübersicht: http://handmadefordogs.de/index.php/projekte

 

 

 

Projekt: Überwachungssystem für neues Tierheim in Ungarn für 980€ (eingestellt am 15.11.2014)

 


Wir vom Verein Hope for dogs unterstützen unseren ungarischen Partnerverein Bobita beim Bau eines eigenen Tierheims. Dies ist ein sehr großes Projekt, das sehr viel Planung und Kapital benötigt. Nach längerer Suche wurde ein geeignetes Grundstück (ca. 20 km von Györ/ Ungarn entfernt) gefunden. Dieses musste zuerst umgewidmet werden, das es bisher Ackerland war. Viele Dinge müssen bedacht, unzählige Informationen eingeholt und viele Entscheidungen getroffen werden. Wir haben die Baugenehmigung bekommen und können vorraussichtlich im Frühling 2015 mit den Arbeiten beginnen. Derzeit werden noch folgende Dinge geklärt:

Brunnenbau: Wie tief ist das Grundwasser?

Angebote über Bohrungen werden eingeholt , Wasserqualität muss getestet werden


Wo und wie wird der Strom am besten gelegt?


Welche Möglichkeiten bestehen beim Abwasser?


Planung von Zwingern/ Freilaufgehegen für Einzelhaltung und Rudelhaltun


Gebäudeplanung (Büroräume, OP-Räume, Quarantänestationen,..)


Kostenvoranschläge für Zäune und isolierte Hundehütten werden eingeholt

Und ein ganz wichtiger Punkt ist ein effektives Überwachungssystem. Hierfür benötigen wir etwa 2-3 Kameras inklusive Zubehör, einem PC und auch ein Internetzugang ist natürlich von Nöten.
Die Kameras müssen auch eine Nachtsichtfunktion besitzen und auch für den Außenbereich tauglich sein. Ein Angebot erscheint uns besonders interessant: Dies bestünde aus 2 Kameras, jeweils 60 m, Nachtsicht, outdoortauglich sowie PC-kompatibel. Der Gesamtpreis dieser Anschaffung beträgt € 980,-. Der PC wird natürlich auch anderweitig genutzt (Verwaltungsarbeiten, FB-Präsenz, usw.).
 Wir würden uns freuen, wenn unsere Vierbeiner so lange bei uns sicher sein könnten, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Hope for Dogs- Futterspenden für Hunde in Not e.V.

Gemeinnütziger Verein

Obfrau Stephanie Wolfschütz

Puchbergerstraße 27

A-2732 Willendorf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                                           

www.hope-for-dogs.at